Reviews

Neutrogena Hydro Boost*

17. April 2017

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch noch frohe Ostern!
Bei uns hat es so eben geschneit, ziemlich große Flocken! Dabei dachte ich, es wird endlich wärmer…
Aber durch die weggefallenen Pläne habe ich nun Zeit, endlich meinen Post zu verfassen.

Seit einigen Monaten teste ich nun aus der Neutrogena Hydro Boost Reihe zwei Produkte und kann euch nun meine Meinung dazu geben.
Das Aqua Gel sowie die Gelée Reinigungslotion habe ich von Rossmann erhalten. Vielen Dank an dieser Stelle!

Die Hydro Boost Reihe hat aktuell 6 Produkte aufgeführt. Der Hersteller verspricht Feuchtigkeit für die Hauttypen trocken, normal und Mischhaut. Hyaluronsäure und Glycerin sind wesentliche Bestandteile dieser Reihe und gewährleisten lang anhaltende Feuchtigkeit.
Auf der Seite von Neutrogena wird das Aqua Gel wie folgt beworben:
„Das Hydro Boost® Aqua Gel ist eine besondere Feuchtigkeitspflege mit einer sehr leichten Textur und einem langanhaltend feuchtigkeitsspendenden Effekt. Es erfrischt sofort und versorgt die Haut 24h mit intensiver Feuchtigkeit. 
Die Formel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex enthält Hyaluronsäure, einen natürlichen Bestandteil der Haut, und hilft:

1.    die Haut mit Feuchtigkeit zu füllen und einen Feuchtigkeitsspeicher aufzubauen.
2.    die Hautschutzbarriere zu schützen und 24h kontinuierlich Feuchtigkeit abzugeben.

Die Haut ist glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt.
Das Aqua Gel zieht schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen.
Ölfrei. Verstopft die Poren nicht.“

Zur Gelée Reinigungslotion ist zu finden:

„Die Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion verbindet auf innovative Weise die Leichtigkeit eines Gels mit der Effizienz einer Reinigungslotion. Sie reinigt die Haut von Make-up, Schmutz und Talg und hinterlässt sie restlos sauber. Die besondere Formel mit der zum Patent angemeldeten BarrierCare-Technologie und Hyaluronsäure (einem natürlichen Bestandteil der Haut) schützt die Hautschutzbarriere, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, diese zu speichern. Somit fühlt sich die Haut nach der Reinigung nicht trocken und strapaziert an, sondern erfrischt, rein und spürbar geschmeidig.
Ölfrei. Auch für sensible Haut geeignet. Augenärztlich getestet.“

Preislich liegt das Aqua Gel bei 12,99 EUR (UVP) und die Reinigungslotion bei 4,99 EUR (UVP). Die weiteren Produkte aus dieser Serie liegen zwischen 2,49 EUR und 12,99 EUR.

 

Das Produkt ist überwiegend in einem hellen Blau verpackt und springt sofort ins Auge. Das Gel kommt
in einem Tiegel, der sich ohne große Mühe öffnen und verschließen lässt. Es ist ebenfalls schlicht in hellblau und weiß gehalten und wirkt dadurch sehr edel. Es sticht auf meinem Schminktisch mit seinem leuchtenden Blau auf jeden Fall heraus!

Weitere Bilder sind oben in der Galerie zu sehen.

Die Reinigungslotion kommt in einem Pumpspender, was ich schon einmal sehr praktisch finde. Auch diese Aufmachung ist schlicht und der Füllstand ist sichtbar, da der Kunststoff durchsichtig ist.

Insgesamt gefällt mir die Aufmachung, da es auch durch das helle, freundliche Blau an die Feuchtigkeit erinnert, die diese Produkte versprechen. Auch der Duft ist sehr dezent und erfrischend. Er fällt fast gar nicht auf, was ein Pluspunkt bei mir ist, da ich bei Gerüchen bezüglich Kosmetikprodukte sehr wählerisch/empfindlich bin.

Das Aqua Gel ist ein Pflegeprodukt, das für normale und trockene Haut geeignet ist.
Eine geringe Menge reicht, um das relativ flüssige Gel mit den Fingern in kreisenden Bewegungen einzumassieren. Es zieht sehr schnell ein, hinterlässt einen leicht kühlenden und erfrischenden Effekt. Die Haut ist danach sehr weich, man spürt die Feuchtigkeit wirklich einziehen.

Die Gelée Reinigungslotion soll die Haut von Schmutz, Talg und Make-Up reinigen, ohne dass ein Abwaschen danach erforderlich ist. Ich nehme dafür immer ein großes Wattepad, halte es unter den Spender und lasse ein bis zwei Pumpstöße heraus. Manchmal verreibe ich es etwas im Wattepad, damit es mir nicht an einer Stelle im Gesicht klebt.

Für meine Augenpartie verwende ich weiterhin Augen-Makeup-Entferner, da das Gel brennt bei Augenkontakt und zum anderen das Augenmakeup nicht wirklich abträgt. Für das Puder, das ich benutze, ist es aber ideal.
Es ist tatsächlich kein Abwaschen nötig. Es fühlt sich sehr erfrischend auf der Haut an und zieht ein.

Aqua Gel:
Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Gelée Reinigungslotion:
Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum

Im Februar hatte ich noch ziemlich trockene Haut im Gesicht aufgrund der kalten Temperaturen. Hierfür war das Aqua Gel nicht geeignet, da das Gel nur für normale Haut ausgelegt ist.
Für solch trockene Partien habe ich eine andere Creme verwendet, die ich demnächst auch vorstellen möchte.

Jetzt, wo meine Haut wieder „normal“ ist und sich nur selten etwas trocken anfühlt, ist das Gel perfekt. Meine Haut ist so glatt und weich und das hält auch einige Stunden so an. Ob es tatsächlich 24 Stunden hält, kann ich schwer beurteilen. Aber durch das schnelle Einziehen und das wirklich weiche Gefühl hat das Gel bei mir Pluspunkte gesammelt und wird regelmäßig vor allem nach dem Duschen aufgetragen.

Wie bereits oben erwähnt, finde ich den dezenten, fast gar nicht vorhandenen Duft sehr vorteilhaft.
Daher erhält dieses Gel bei mir volle Punktzahl.

 

Die Reinigungslotion dagegen hat einen dicken Minuspunkt, da es bei Augenkontakt unangehm brennt. Dabei trage ich es vorsichtig bei geschlossenem Auge auf, doch irgendwie gelangt es immer wieder ins Auge.
Wer mag schon brennende Augen!?
Hier kommt man also nicht um einen Augen-MakeUp-Entferner herum!

Pluspunkte holt sich diese Lotion, was das Abschminken von Puder (ich nutze momentan von Maybelline das Superstay 24H Puder) angeht. Im Gegensatz zu Reinigungstüchern behält man trockene Hände und kann die Menge gut dosieren. Die Pumpfunktion erleichtert das Ganze natürlich erheblich.

Allerdings bei anderem Make-Up muss man ein bisschen mehr reiben, um dies auch wirklich zu entfernen.

Zusammengefasst: Die getesteten Produkte halten ihr Versprechen, was die Feuchtigkeit angeht! Das Gel ist sicher auch im Sommer ideal aufgrund der erfrischenden Wirkung! Als Make-Up-Base sehe ich es weniger geeignet. Eine klare Kaufempfehlung!
Die Reinigungslotion erhält von mir nur halbe Punktzahl und ist nur empfehlenswert, wer es für Puder zum „Abschminken“ nutzen möchte.

Liebe Grüße!

[Vielen Dank an Rossmann und Neutrogena für die kostenfreie Bereitstellung!
Der Testbericht spiegelt meine subjektive Meinung wider und wurde nicht vom Hersteller beeinflusst!]

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz